Pflanzen in meinem Vorgarten

Letzte Aktualisierung am 10. September 2014.

In meinem Vorgarten stehen Pflanzen, die mir bisher unbekannt waren. Einige habe ich jetzt mal bestimmt:

Elfenblume (Epimedium)

  • krautiger Wuchs, gewinnt kaum Höhe
  • die Art konnte ich noch nicht bestimmen, fest steht nur: meine Pflanze hat rote Blätter
  • Bienennutzen: ich habe bis jetzt noch keine Blüte erlebt

Bergenie

  • Heimat in Asien
  • auch hier konnte ich die Art noch nicht bestimmen
  • Bienennutzen: ich habe noch keine Bienen an den Blüten gesehen

Schaublatt

  • Heimat in Asien
  • verbreitet sich schnell
  • große, auffällige, dekorative Blätter
  • Bienennutzen: ich habe noch keine Blüten erlebt

Akelei, Gewöhnliche

Gewöhnliche Akelei

Akelei war mir schon lange ein Begriff, aber ich wusste ...

Weiterlesen

Volk A1-14: Kontrolle Nachschaffung

Letzte Aktualisierung am 23. September 2014.

So, 27. April 2014

Volk A1-14

Kontrolle, ob alles in Ordnung ist und ob nachgeschafft wurde.

  • Zuckerwasser ist nicht abgenommen worden -> weggekippt
  • Futterteig schien auch nicht abgenommen worden zu sein, hier lagen einige tote Bienen obenauf --> nicht ohne Folie geben
  • Waben gezogen bis ich 3 Weiselzellen gesehen hatte, alle noch offen
  • Weiselzelle aus Volk B in zweite Waben von links eingesetzt --> gespannt, ob sie angenommen wird. Sie ist verdeckelt und damit älter als die eigenen Weiselzellen.

Die Bienen waren sehr ruhig.

Weiterlesen

Volk B: Nachschwarmverhinderung

Letzte Aktualisierung am 23. September 2014.

So, 27. April 2014

Volk B

Nachschwarmverhinderung. Alle Weiselzellen bis auf eine brechen.

  • Honigraum & 2. Brutraum abgehoben & beiseite gestellt
  • Wabe für Wabe gezogen und Weiselzellen (alle schon groß, daher leicht zu finden) gebrochen
  • 1 verdeckelte Weiselzelle auf der 4. Wabe von rechts belassen
  • 2. Brutraum wiederaufgesetzt & alle Weiselzellen gebrochen.
  • 1. Baurahmen (links) entnommen
  • 2. Baurahmen (begonnen mit Arbeiterinnenzellen) entnommen
  • 1 sauber entfernte Weiselzelle beiseite gelegt für Volk A1-14 (s.u.)

Die Bienen waren sehr nervös und sind ständig aufgeflogen.

Weiterlesen

Volk B2: Schwarmkontrolle

Letzte Aktualisierung am 23. September 2014.

So, 27. April 2014

Volk B2:

Nach dem Eingriff am 23.4. findet heute die Kontrolle statt, ob das Volk noch schwarmtriebig ist. Wenn ja, Weiselzellen & Spielbecher brechen.

  • die beiden Honigräume abgehoben & beiseite gestellt: etwa gleichschwer & zu 2/3 gefüllt
  • 1. Baurahmen (rechts) ausgeschnitten & leer zurückgegeben (nach 21 Tagen)
  • restliche Zarge nach Weiselzellen durchsucht & gebrochen: 1 bestifteten Weiselbecher gefunden.
  • die zwei gegebenen Waben sind mit Honig befüllt worden und waren nicht bestiftet. Diese ausgetauscht gegen zwei noch nicht fertig ausgebaute, leere Waben aus dem Honigraum.
  • 2. Zarge abgehoben & beiseite gestellt.
  • 1. Zarge nach Weiselzellen durchsucht & gebrochen: mehrere bestiftete &  schon leicht ...

Weiterlesen

Volk B: vermeintliche Schwarmverhinderung

Letzte Aktualisierung am 23. September 2014.

Mi, 24. April 2014

Volk B

  • Volk geöffnet und begonnen, Honigwaben aus dem Brutraum zu entfernen und dabei Weiselzellen zu brechen.
  • Nach den ersten 4 Waben in unterer Zarge festgestellt, dass die Bienenmasse ziemlich gering aussah.
  • Prozedur abgebrochen und stattdessen alle Waben gezogen und nach der Königin gesucht, um festzustellen, ob ein Schwarm abgegangen ist.
  • Königin nicht gefunden.
  • Leerwaben anstelle der Honigwaben gegeben und Honigwaben in den Honigraum gehängt.
  • Später anhand der Waage festgestellt, dass das Volk abends ca. 3 kg weniger Gewicht hatte als morgens. Das heißt, es ist ein Schwarm abgegangen.

-> Drohnen müssen noch aus dem Honigraum befreit ...

Weiterlesen

Volk B: Schwarm

Letzte Aktualisierung am 23. September 2014.

Mi, 24. April 2014

Volk B

Heute Mittag muss ein Schwarm abgegangen sein. Siehe auch den Beitrag vom Abend.

Weiterlesen

Volk B2: Schwarmverhinderung

Letzte Aktualisierung am 23. September 2014.

Mi, 23. April 2014

Bei der Komplettdurchsicht schien es, als sei das Volk nur in leichter Schwarmstimmung: ledigleich einige wenige Weiselzelen waren ausgezogen, eine war aber bereits verdeckelt.

Nun habe ich eine neue Methode ausprobiert: alle Weiselzellen brechen und dabei alle Honigwaben aus Brutraum entfernen.

  1. Honigraum beiseite gestellt
  2. Obere Brutzarge beiseite gestellt mit Absperrgitter
  3. Untere Brutzarge beiseite gestellt u. Leerzarge auf einen Boden gestellt.
  4. Wabe für Wabe gezogen, Weiselzellen gebrochen u. Honigwaben in Extrazarge beiseite gehängt. Mit Leerwaben freie Stellen aufgefüllt.
  5. Obere Brutzarge aufgesetzt und Punkt 4 wiederholt.
  6. Honigraum über Absperrgitter aufgesetzt u. Extrazarge als 2. Honigraum obenauf. Den 2 ...

Weiterlesen

2. Baurahmen ausgeschnitten

Letzte Aktualisierung am 23. September 2014.

Di, 22. April 2014

Bei Volk B und B2 jeweils den 2. Baurahmen ausgeschnitten & zurück gegeben (nach 24 Tagen). Der 1. Baurahmen ist bei beiden ausgebaut.
Beim Eingriff habe ich festgestellt, dass beide Völker in Schwarmstimmung sind:

  • B: 1 ausgezogene Weiselzelle auf dem Baurahmen -> mit entnommen.
  • B2: 1 verdeckelte Weiselzelle in der 2. Zarge.

--> Brutdistanzmethode bei beiden Völkern anwenden.

Weiterlesen

Ableger-Erstellung Volk A1-14

Letzte Aktualisierung am 23. September 2014.

Mo, 14. April 2014

Aus Volk B2 & Volk B den 1. Ableger des Jahres erstellt.

Noch keine Schwarmstimmung in den Völkern.

Volk B2:

  • aus 2. Zarge die Futterrandwabe rechts samt Bienen entnommen
  • aus 2. Zarge eine weitgehend verdeckelte Brutwabe samt Bienen entnommen
  • aus 1. Zarge eine weitgehend verdeckelte Brutwabe samt Bienen entnommen (es gab keine weitere in der 2. Zarge, daher eine Etage tiefer gegangen)
  • alle entnommenen Waben durch Leerwaben ersetzt

Volk B:

  • aus 2. Zarge die Futterrandwabe links samt Bienen entnommen
  • aus 2. Zarge eine weitgehend verdeckelte Brutwabe samt Bienen entnommen
  • aus 2. Zarge eine Brutwabe mit offener Brut ...

Weiterlesen

Drohnenbrutentnahme

Letzte Aktualisierung am 22. September 2014.

So, 6. April 2014

Entnahme der ersten Baurahmen bei B und B2 nach 23 Tagen.

Volk B:

  • Honigraum noch leer
  • rechter Baurahmen (2) ausgebaut (von oben geschaut)
  • Volk sehr friedlich

Volk B2:

  • Honigraum schon etwas gefüllt
  • Absperrgitter schon mit dem Honigraum verbaut
  • Drohnenbrut zwischen 1. & 2. Zarge
  • linker Baurahmen (2) ausgebaut (von oben geschaut)
  • Volk wirkt stärker als Volk B
  • Volk nicht ganz so ruhig wie Volk B

Weiterlesen

Jährliche Archive