Propolis

Letzte Aktualisierung am 4. Juli 2013.

I can has Propolis?

Vor Kurzem wurde ich zum ersten Mal gefragt, ob ich auch Propolis habe. Propolis ist das Kittharz der Bienen. Sie verwenden es zum Verfugen von Ritzen und zur Isolierung von Fremdkörpern im Stock. Das Kittharz findet sich nahezu überall im Stock (auf den Rähmchen und an den Seiten). Es ist sehr klebrig und mit Seife kaum von den Fingern zu bekommen. Es ist der Hauptgrund, warum ich mit Handschuhen arbeite.
Darüber hinaus färbt es auch gut, wie ich gestern an einem T-Shirt von mir feststellen konnte, das frisch aus der Wäsche kam und noch gelbe Punkte hatte.

Die andere Seite von Kittharz ist die biologische Wirksamkeit: es wirkt gegen Bakterien, Pilze und Viren. Neben der äußerlichen Anwendung in Form von Salben etc. nehmen viele Menschen auch Propolistropfen zu sich zur Stärkung des Immunsystems. Wer sich dafür interessiert, sei als Einstieg auf den Wikipedia-Artikel zu Propolis hingewiesen.

Nachdem ich also explizit nach Propolis gefragt wurde, dachte ich mir, ich informiere mich mal über die Herstellung von Propolistropfen. Wie sich herausstellte, ist die Herstellung relativ einfach, kostet nur etwas Zeit.

  1. Propolis gewinnen. Bei mir relativ einfach, da ich gerade sehr viele Waben zur Einwinterung aus den Völkern entnommen habe.
  2. Propolis in Alkohol auflösen im 1:2-Verhältnis. Beim Alkohol muss es sich um 96%igen, für den Verzehr geeigneten Alkohol handeln. Das Auflösen funktioniert unterschiedlich:
    1. Propolis einfach so mit Alkohol zusammentun und regelmäßig schütteln.
    2. Propolis einfrieren, zermahlen und erst danach mit Alkohol zusammentun. So sollte es sich deutlich schneller in Alkohol auflösen.
  3. Die Propolislösung durch einen Kaffeefilter laufen lassen, damit sie gefiltert wird.

So, sieht aus, als würde ich das mal probieren.

Übrigens: Es heißt die Propolis, nicht das oder der.
96%iger Alkohol ist in Apotheken (manchmal) und Schnapsläden zu bekommen und er ist stark besteuert.

Nächster Eintrag

Vorheriger Eintrag

Ähnliche Einträge

Kommentare

Kommentare deaktiviert.

Pingbacks

Pingbacks sind deaktiviert.