Wanderung Volk A

Letzte Aktualisierung am 17. September 2014.

2. Mai 2012

Volk A: Wanderung und Erweiterung

Heute habe ich noch Volk A zum neuen Standort gebracht, weil es gestern zu spät geworden war, um das noch zu tun.

Da Volk A noch auf zwei Zargen saß, bestand hier nicht das Unterbringungsproblem im Auto. Prinzipiell war sonst das Gleiche zu tun wie gestern:

  1. Sobald es dunkel war das Flugloch geschlossen und das Volk mit Wandergurt verschnürt.
  2. Ins Auto geladen und an den neuen Standort gefahren.
  3. Dort das Volk aufgestellt.
  4. Schleier aufgesetzt und den Deckel abgenommen.
  5. Absperrgitter und ersten Honigraum aufgesetzt.
  6. Volk verschlossen und mit Stein beschwert.

Das Volk ist noch recht stark, daher hoffe ich, dass sie die Rapstracht nutzen können, auch wenn sie durch den Königinverlust gerade etwas in Brutverzug kommen.

Nächster Eintrag

Vorheriger Eintrag

Ähnliche Einträge

Kommentare

Kommentare deaktiviert.

Pingbacks

Pingbacks sind deaktiviert.