Archiv 11. Juni 2012

Wie Rapshonig entsteht

Letzte Aktualisierung am 18. September 2014.

11. Juni 2012

Heute konnte ich meinen ersten cremigen Rapshonig abfüllen. Zwar waren es bei Schleuderung nur 16 kg, das machte aber immerhin 66 Gläser aus :)

Anlässlich dieses schönen Ereignisses möchte ich gerne erklären, wie ich zu einem wunderbaren Ergebnis gekommen bin.

Rühren und Abschäumen

Die Honigernte an sich erkläre ich jetzt nicht, das macht man am besten einmal zusammen mit einem erfahrenen Imker.

Nachdem die 16 kg im Eimer waren (bei mir ein 25-kg-Abfüllbehälter aus Edelstahl), ließ ich ihn erst einmal bei Zimmertemperatur stehen und rührte ihn sechs Tage lang jeden Tag, damit Wachsreste und andere optische Störelemente nach ...

Weiterlesen

Voriger Tag

10. Juni 2012

Nächster Tag

18. Juni 2012

Archiv