Archiv 24. Juni 2012

Baurahmenkontrolle B1, B & A

Letzte Aktualisierung am 18. September 2014.

24. Juni 2012

Nachdem alle meine Völker jetzt wieder zuverlässig brüten, ist es zur Behandlung gegen die Varroamilbe unerlässlich, regelmäßig Drohnenbrut zu entnehmen. Dafür benötigen die Völker Baurahmen oder Drohnenrahmen. Erhalten sie keine solchen leeren Rähmchen (ohne Mittelwand), bauen sie Drohnenzellen in andere Waben ein und mit Vorliebe auch zwischen den Zargen und bis zum Absperrgitter. Das ist dann meist nicht so appetitlich, wenn man die Bienen öffnet, dabei unweigerlich die Zellen aufreißt und erstmal einen Haufen weiße Maden sieht, die jetzt unrettbar verloren sind.

Volk B1

4-zargig

  • beide Honigräume abgehoben
  • eine Wabe mit hälftig verdeckelter Drohnenbrut und Pollen/Honig ...

Weiterlesen

Voriger Tag

18. Juni 2012

Nächster Tag

22. Juli 2012

Archiv