Gewichtskontrolle & AS-Behandlung bei B1

Letzte Aktualisierung am 19. September 2014.

27. August 2012

Volk A

  • Gewicht mit Zugwaage: 22 ~ 44 kg (gewogen mit 3. Zarge und leerem Futtertrog)
  • Wasser nachgegossen, damit die Bienen den restlichen Zucker besser abtragen können

Volk B2

  • Gewicht mit Zugwaage: 24 ~ 48 kg (gewogen mit 3. Zarge und leerem Futtertrog)
  • Wasser nachgegossen, damit die Bienen den restlichen Zucker besser abtragen können

B1

  • 1. AS-Behandlung: 100 ml 85%iger Ameisensäure (AS) mit Docht minus 1 Streifen
  • Brut in den Sonderwaben ist weitgehend geschlüpft
  • Honig immer noch nicht runter getragen -> daher die Honigwaben in B gehängt, welche auf Auffütterung warten

B

Keine Auffütterung im Augenblick, weil die Futtertröge noch in den anderen Völkern sind, dafür aber 2 Honigwaben von B1.

Milbenfall

Bei B1 sind nach ca. 12 Std. 25 Milben gefallen.

Nach ca. 24 Std. sind nochmals ca. 100 Milben gefallen.

Nächster Eintrag

Vorheriger Eintrag

Ähnliche Einträge

Kommentare

Kommentare deaktiviert.

Pingbacks

Pingbacks sind deaktiviert.