Kategorie-Archiv: Bienen in den Medien

Blogeinträge, die Medienartikel über Bienen oder Imkerei zum Inhalt haben.

Aus der Wissenschaft

Letzte Aktualisierung am 19. September 2014.

Ich habe schon seit längerem ein paar Links herumliegen, die ich immer mal hier veröffentlichen wollte für Interessierte. Daher sind die Artikel jetzt nicht knackfrisch, aber immerhin auch noch nicht überholt ;)

Schlafen Bienen eigentlich?

Hierzu gibt es ein klares Ja. Und das am liebsten nachts, wie wir Menschen. Zwar schieben Bienen auch immer mal Nachtschichten, aber dafür schlafen sie hinterher umso fester. Also mir kommt das irgendwie bekannt vor :)

Aber lest selbst: Selbst Bienen wollen schlafen

Sind Bienen alle gleich?

Nein. Die Arbeiterinnen eines Volkes sind zwar alle Geschwister, aber keine Klone (genetisch identisch). Sie haben unterschiedliche Väter und selbst ...

Weiterlesen

Film: More Than Honey

Letzte Aktualisierung am 19. September 2014.

Kinofilm – More Than Honey

Letzte Woche war ich im aktuellen Kinofilm über Bienen und Imkerei: More Than Honey (Mehr als Honig) zeigt in großartigen und bewegenden Bildern, wie Honigbienen in den verschiedenen Teilen dieser Welt gehalten werden. Von der absolut industriellen, auf Maximalertrag getrimmten US-amerikanischen Haltung; über China, wo Apfelbaumpollen mühselig von Menschenhand gesammelt und dann in bienenlose (Pestizide!) Agrargegenden verkauft wird und dort wieder von Menschenhand mit Wattestäbchen die Bestäubung der Apfelblüten erfolgt; über Australien, als eine der letzten (noch) Varroa-freien Gegenden dieser Welt; bis in ein schweizer Bergdorf, wo ein einzelner Alm-Öhi versucht, seine alte Bienen-Hausrasse (komplett schwarz ...

Weiterlesen

Presseschau: Bienen erhitzen Hornissen zur Tötung

Letzte Aktualisierung am 12. August 2014.

Der Spiegel hat einen interessanten Artikel über die Abwehr einer japanischen Bienenart gegen Hornissenangriffe.

Weiterlesen

Das Bienensterben bei Licht betrachtet

Letzte Aktualisierung am 21. Juni 2014.

Es gibt einen neuen Artikel der FAZ, der im Vergleich zu anderen Artikeln recht gut recherchiert ist und das wiedergibt, was ich auch auf Imkertreffen und Imkervorträgen zu hören bekomme.

Bienensterben? Volk der Bienen – quo vadis?

Um eine Kurzzusammenfassung zu geben: die Mehrheit der Wissenschaftler gibt an, dass kein Bienensterben (in Deutschland) zu verzeichnen sei. Das Hauptproblem sei nach wie vor seit ihrer Einschleppung die Varroamilbe.

Dennoch gebe es einen nicht unwesentlichen Anteil von praktizierenden Imkern (hier besteht naturgemäß auch eine Teilmenge zu dem Begriff Wissenschaftler), die ein Bienensterben wahrnähmen und das auf Pestizide zurückführten.

Nachgewiesen wurde zumindest der tödliche ...

Weiterlesen

Gefährdete Bienen

Letzte Aktualisierung am 14. Juni 2014.

Beeing curious

Das erste Mal, dass ich darüber gelesen habe, war in einer Herbstausgabe der Zeitschrift "Natur & Kosmos".

"Bienen sind gefährdet"

Den Artikel habe ich mit großem Interesse gelesen, aber schon bald darauf wieder vergessen – ebenso wie den Gedanken, der beim Lesen durch mein Gehirn gehuscht ist.

Vor zwei Tagen dann bin ich erneut über einen Artikel zu diesem Thema gestolpert: 
FAZ.net: Der Honigbiene Tod

Honigbienen (*Apis mellifera*) sind gefährdet.

In den USA hauptsächlich durch eine seuchenartige Krankheit.
Diese Krankheit plagt auch die deutschen Honigbienen, aber der eigentliche Grund ihrer Bedrohung hier in Deutschland ist der Mangel an Imkernachwuchs ...

Weiterlesen