Tag-Archiv: Spechtschutz

Jungvolkkontrolle

Letzte Aktualisierung am 12. August 2014.

12. März 2012

Am 12. März habe ich auch die Frühjahrsnachschau bei meinem Ableger B1 vom letzten Jahr gemacht. Als Jungvolk hat es nur auf einer Zarge überwintert, wodurch natürlich auch weniger Platz für Futter vorhanden ist.

B1 war bei der Kontrolle mit der Zugwaage sehr leicht (8 (~ 16 kg)). Das ist ziemlich an der Grenze dessen, was ein einzargiges Zandervolk im leeren Zustand wiegt.

Beim Öffnen stellte sich heraus, dass es schon noch Futter hatte; demnach ist die Zugwaage bei unter 10 kg Zuggewicht vermutlich ziemlich ungenau (wenn nicht überhaupt).

B1 hatte auf der linken Seite der Zarge in ...

Weiterlesen

Spätsommer im Rückblick

Letzte Aktualisierung am 11. August 2014.

Der September war sehr arbeitsintensiv, sowohl was den Beruf als auch die Bienen angeht. Deshalb gibt es die Informationen zum Spätsommer mit den Bienen chronologisch als Gesamtbetrachtung.

6. September

Der 6. September (ein Dienstag-Abend) stand ganz im Zeichen der Auffütterung von A und B.

  • A bekam die letzten 8 kg Zucker
  • B bekam die ersten 10 kg Zucker

Beides in 10-Liter-Behältern liebevoll angerührt.

14. September

Bei B1 habe ich (nach langer Zeit) den Liebig-Dispenser und die Windel der ersten AS-Behandlung entfernt. Die Wirkung war gut, mehrere Hundert bis Tausend Milben auf der Windel.

16. September

Gleich am Donnerstag-Abend ging es ...

Weiterlesen